Thunderbird 52 ist da – was ist neu?

Montag, 15 Mai 2017 08:00

Liebe SoftMaker-Kunden,

Thunderbird 52 ist da und ab sofort für Anwender von SoftMaker Office 2016 als kostenloses Update verfügbar.

Neben Fehlerkorrekturen bietet die neue Version eine Reihe neuer Features. Im Zuge der Veröffentlichung haben wir die SoftMaker-Add-ons an die neue Thunderbird-Version angepasst.

Die wichtigsten Verbesserungen bei Thunderbird haben wir in diesem Blogbeitrag für Sie zusammengefasst.

 


Vorerst sollten Sie jedoch sicherstellen, dass Sie bereits die aktuelle Version 52.1.1 verwenden und nicht die leicht veralteten Versionen 52.0 bis 52.1.0, die noch einige Fehler enthielten. Rufen Sie in Thunderbird Hilfe > Über Thunderbird auf und klicken Sie auf Nach Updates suchen.

Auch die Thunderbird-Add-ons von SoftMaker sollten Sie noch auf den neuesten Stand bringen. Dazu öffnen Sie den Add-on-Manager (Extras > Add-ons), klicken auf das Zahnradsymbol oben rechts und wählen den Menüeintrag Auf Updates überprüfen.

Die wichtigsten Neuerungen von Thunderbird 52 im Überblick:

Die Dropdown-Liste "Konten-/Ordneransicht"

Thunderbird 52 verfügt jetzt über eine praktische neue Dropdown-Liste, die Ihnen den Zugriff auf Ihre Ordner und Konten erleichtert:

Hier können Sie sich mit einem Klick Überblick über all Ihre Konten und Ordner verschaffen, indem Sie sich nur bestimmte Ordner anzeigen lassen, z.B. Ordner, die ungelesene Nachrichten enthalten oder Ordner, die zuvor als Favorit markiert wurden. Dabei können Sie zwischen der Standardansicht wählen, in der auch übergeordnete Ordner angezeigt werden, und einer kompakten Ansicht, die ausschließlich die gewünschten Ordner zeigt.

Sollte diese Dropdown-Liste nicht sichtbar sein, blenden Sie sie mit dem Menüeintrag Ansicht > Symbolleisten > Konten-/Ordneransicht ein.

Neue Chat-Funktionen

Thunderbird bietet Ihnen mit dem integrierten Chat-Modul die Möglichkeit, direkt auf Ihr Twitter-Konto zuzugreifen. Dabei stehen Ihnen seit Version 52 neue Funktionen zur Verfügung: So können Sie jetzt Tweets direkt in Thunderbird mit "Gefällt mir" markieren:

Außerdem können Sie nun auch Twitter-Direktnachrichten verschicken. Dazu klicken Sie einfach doppelt in der rechten Spalte Ihrer Twitter-Chronik auf den gewünschten Gesprächsteilnehmer. Anschließend öffnet sich ein neues Gespräch, in dem Sie Direktnachrichten versenden können.

Lightning-Kalender: Aufgaben und Termine in Tabs

Sie können nun Termine und Aufgaben in Tabs öffnen und bearbeiten:

Um die Tab-Ansicht von Terminen und Aufgaben zu aktivieren, rufen Sie Extras > Einstellungen > Kalender > Allgemein auf und setzen folgendes Häkchen bei Termine und Aufgaben:

Die Spalte "Beteiligte"

In neu erstellten lokalen Ordnern wird die Spalte "Beteiligte" standardmäßig angezeigt und ersetzt die bisherige Spalte "Von":

Wenn Sie diese Änderung nicht nutzen möchten, rufen Sie mit Extras > Einstellungen > Erweitert > Konfiguration bearbeiten den Konfigurationseditor auf und setzen den Wert des Eintrags "mail.threadpane.use_correspondents" per Doppelklick auf "false":

Hinweis: Die Spalte "Beteiligte" wurde in früheren Thunderbird-Versionen "Gegenseite" genannt.

Nachrichtenfilter kopieren

Vielleicht haben Sie sich auch bereits Nachrichtenfilter angelegt, die Ihnen dabei helfen, Ihre E-Mails zu organisieren, indem sie z.B. Ihre Nachrichten automatisch in dafür vorgesehene Ordner verschieben. Diese Filter können Sie jetzt noch leichter erstellen, indem Sie bereits erstellte Filter kopieren:

Weitere Änderungen

  • Der Tastaturbefehl zum Einfügen von Verknüpfungen (Links) ist nun Strg+K anstelle von Strg+L.
  • Beim Entfernen eines Kontos können Sie nun optional alle damit in Verbindung stehenden Dateien von Ihrer Festplatte löschen.
  • Neue Importfunktionen für das japanische E-Mail-Programm Becky!
  • Geänderte Verarbeitung von Gegenvorschlägen bei Termineinladungen
  • Der Chat unterstützt nun das SASL-SCRAM-Authentifizierungsverfahren von XMPP.
  • Der Chat unterstützt nun XMPP-Message-Carbons (XEP-280).
  • Antworten auf Nachrichten aus Mailinglisten werden nun an die Adresse im "From"-Header geschickt, der "Reply-to"-Header wird ignoriert.
  • Unter Linux wird PulseAudio zur Audiowiedergabe benötigt.
  • Wechseln Sie beim Verfassen einer E-Mail zur reinen Text-Mail, so wird nun weiterhin die Symbolleiste zur Textformatierung angezeigt.
  • Bilder, die per Copy & Paste aus dem Internet in zu verschickende Nachrichten eingefügt werden, werden nun über ihre URL referenziert und nicht mehr automatisch angehängt.

Eine vollständige Übersicht, die auch alle Fehlerkorrekturen enthält, finden Sie hier:

Thunderbird "powered by SoftMaker"

Wenn Sie SoftMaker Office 2016 nutzen, ist Thunderbird "powered by SoftMaker" enthalten. Sie profitieren nicht nur von den Neuerungen, die Thunderbird 52 bringt, sondern zudem von den von SoftMaker entwickelten Add-ons. Diese verbessern die Oberfläche von Thunderbird und fügen starke Funktionen zum Ablegen von E-Mails und zur Navigation in der Ordnerstruktur hinzu.

15 Kommentare