Diese Seite in Deutsch This page in English
   
 
 
Home
Produkte
Projekte
Support
Downloads
Shop
Über uns
SoftMaker Office
Ältere Programme
Schriften
Aufkleberdruck
Windows
Linux
Android-Smartphones
BETA: Android-Tablets
Windows Mobile
Windows CE
Infos
TextMaker
PlanMaker
Presentations
eM Client Pro
BasicMaker
Presse
Downloads

Office-Paket SoftMaker Office 2012 für Windows

 
 
 
Schullizenzen | Blog | Forum | Händler | Site Map | AGBs | Kontakt | Ihre Meinung   Kostenlose Schriften: www.freefont.de
 

SoftMaker Office 2012

Was die Presse zu SoftMaker Office schreibt

CIO Magazine

»

Kiss Microsoft Office Goodbye: Ein neues Jahr fängt an, und das ist eine gute Gelegenheit, mit alten schlechten Gewohnheiten aufzuhören und Besserung zu geloben. Ich kann Ihnen weder beim Abnehmen helfen noch wenn Sie mit dem Rauchen aufhören wollen, aber ich habe eine Empfehlung: Machen Sie Schluss mit Microsoft Office.

[...] Ich habe OpenOffice.org, SoftMaker Office und Zoho auf ihre Kompatibilität mit Microsoft Word und Excel getestet, indem ich einige ziemlich komplexe Dokumente erstellt und diese in die Office-Alternativen importiert habe. Die Dokumente enthielten Diagramme, Text- und Grafikrahmen sowie Zeichnungen.

Im Großen und Ganzen haben sie sich alle bei relativ einfachen Dokumenten wacker geschlagen. Bei komplexeren Dokumenten hingegen stach SoftMaker Office, das Produkt einer kleinen deutschen Firma, eindeutig hervor. Es importierte Grafiken und Tabellen großartig, bei denen OpenOffice.org und Zoho versagten.

Warum wollen Sie $279 für einen Klotz wie Microsoft Office 2010 ausgeben, wenn es mit SoftMaker Office eine elegante, blitzschnelle Alternative für ein Drittel des Preises gibt?


Infoworld

»

Die bessere Office-Alternative: SoftMaker Office schlägt OpenOffice.org.

SoftMaker Office zeigt überlegene Kompatibilität mit den Microsoft Office-Dateiformaten, während OpenOffice.org 3.1 hierbei versagt.

Mit TextMaker hat SoftMaker das geschafft, was die vereinten Kräfte von Sun Microsystems und der ganzen Open Source-Gemeinschaft nicht erreicht haben: zuverlässig Dokumente mit Microsoft Word auszutauschen.


Westdeutscher Rundfunk

»

Microsoft Word muss dringend überarbeitet und billiger werden. Sonst will es bald niemand mehr haben. Profis sind mit TextMaker nämlich weitaus besser bedient.

The Great Software Blog

»

SoftMaker Office ist ein verbessertes, leistungsstärkeres Microsoft Office 2003; gleichzeitig wurde es auf Benutzerfreundlichkeit und hohe Geschwindigkeit getrimmt.

Die meisten Computeranwender wollen genau das, ganz besonders die, die nicht Lust haben, die komplett neue Benutzeroberfläche von Microsoft Office 2007 zu erlernen.


c't

»

TextMaker dürfte mit den zusätzlich zur eingebauten Rechtschreibprüfung aufrufbaren Universal- und Fremdwörterbüchern von Duden sowie Langenscheidt-Übersetzungswörterbüchern über die beste lexikalische Ausstattung aller gängigen Textverarbeitungen verfügen.


PC Professionell

»

Der immense Funktionsumfang bei nur minimalen Systemvoraussetzungen spricht für PlanMaker als Excel-Alternative.


Newsforge

»

Sie werden auf keinem Betriebssystem eine Excel-kompatiblere Tabellenkalkulation als PlanMaker finden, aber das ist bei weitem nicht das einzige nennenswerte Feature von PlanMaker.

PlanMaker ist kompakter und startet schneller als die meisten anderen Tabellenkalkulationen, die ich kenne. In einem besonders datenintensiven Test mit einem Diagramm benötigte PlanMaker 10 Sekunden zum Öffnen der Datei, während StarOffice 7 Calc über eine Minute dafür brauchte.

Kompatibilität mit anderen Programmen ist der Bereich, in dem PlanMaker besonders hervorsticht. SoftMaker präsentiert auf seiner Website den Grad der Excel-Kompatibilität. Während man üblicherweise Werbeaussagen mit Vorsicht genießen muss, hat meine Untersuchung gezeigt, dass alle genannten Beispiele vollkommen akkurat sind.