SoftMaker Office 2016 für Linux

Kostenloses Servicepack

Die aktuelle Revision von SoftMaker Office 2016 für Linux trägt die Revisionsnummer 757.

Um zu prüfen, ob Sie diese Revision bereits installiert haben, rufen Sie in einem der SoftMaker-Programme den Befehl Hilfe > Nach Updates suchen auf.

Download der aktuellen Revision

Liste der Änderungen in dieser Revision

2016-05-16: Revision 757

Alle Programme
33688 Bei einigen Distributionen startete SoftMaker Office nicht, wenn die Netzwerkkarte ausgeschaltet war.
34140 Verzögerungen beim Öffnen von Dialogfenstern mit Intel-Chipset-Grafik beseitigt
34136 In bestimmten Situationen konnten nicht alle Drucker ermittelt werden.
Verbesserungen beim PDF-Export und bei den Dateifiltern
Diverse Fehlerkorrekturen
TextMaker
34153 Bei Aufklebern werden jetzt Zeilen, die nur leere Felder enthalten, unterdrückt.
34386 Feature: Es gibt jetzt ein Symbol für den EPUB-Export, das Sie auf eine Symbolleiste platzieren können.
34301 Sprachencodes werden nun korrekt nach EPUB exportiert.
17333 Feature: Es gibt jetzt in Datei > Eigenschaften > Kompatibilität Kompatibilitätseinstellungen für den Umbruch von Leerzeichen und Tabulatoren am Zeilenende.
34280 Beschleunigung bei der Rechtschreibprüfung im Hintergrund
PlanMaker
34461 Einige Elemente auf Diagrammblättern (zum Beispiel Trendlinien) konnten nicht gelöscht werden.
34167 Fehlerkorrekturen bei Pivottabellen
32590 Feature: Der Dateityp CSV wird bei Datei > Speichern unter jetzt separat aufgeführt.
34119 Nach dem Sortieren wurde ein bestehender AutoFilter ignoriert.
34388 Felder, die in der Pivottabellen-Seitenleiste verschoben wurden, wurden nicht immer aktualisiert.
Presentations
33010 Suche in großen Präsentationen beschleunigt

Thunderbird

So können Sie feststellen, ob Ihre Versionen von Thunderbird und der SoftMaker-Add-ons aktuell sind:

  • Thunderbird: Rufen Sie in Thunderbird den Befehl Hilfe > Über Thunderbird auf und drücken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen.
  • Add-ons: Rufen Sie in Thunderbird mit Extras > Add-ons den Add-on-Manager auf. Klicken Sie dann auf das Zahnradsymbol rechts oben und wählen Sie den Befehl Auf Updates überprüfen.