SoftMaker logo

Datenschutzerklärung

SoftMaker nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst. In dieser Datenschutzerklärung definieren wir zuerst einige Begriffe und beschreiben dann:

  • welche Daten wir von Ihnen verarbeiten,
  • auf welcher Rechtsgrundlage wir Daten von Ihnen verarbeiten,
  • wie lange wir Ihre Daten aufbewahren,
  • wie Sie uns zu Fragen zum Datenschutz bei SoftMaker kontaktieren können
  • und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten uns gegenüber geltend machen können.

Definitionen

In dieser Datenschutzerklärung verwenden wir folgende Definitionen aus der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO):

  1. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
  2. Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  3. Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.
  4. Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
  5. Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.
  6. Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
  7. Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.
  8. Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
  9. Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung aller von der SoftMaker Software GmbH angebotenen Websites.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

SoftMaker Software GmbH
Kronacher Straße 7
90427 Nürnberg
Deutschalnd
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.softmaker.de

(im Folgenden auch „SoftMaker“ oder „wir“)

Bereitstellung unserer Websites

Wenn Sie unsere Websites aufrufen, erfasst unser System automatisch eine Reihe von Daten und speichert diese:

  • die IP-Adresse und/oder den Hostnamen Ihres Computers
  • den Namen sowie die Sprache und Version Ihres Browsers
  • das Betriebssystem, mit dem Sie auf unsere Websites zugreifen
  • die Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • das Datum und die Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • die Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • den Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • die übertragene Datenmenge
  • den Zugriffsstatus und HTTP-Statuscode

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der Daten durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseiten an den Rechner des Benutzers zu ermöglichen.

Zur Sicherstellung des Betriebs und dem Schutz vor Angriffen (z.B. DDoS) werden die Daten zudem über die Sitzungsdauer hinaus gespeichert.

Dauer der Speicherung

Die Logdateien unserer Websites werden getrennt von anderen personenbezogenen Daten gespeichert und nach 30 Tagen gelöscht.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Websites und die vorübergehende Speicherung der Daten in Logdateien ist für den Betrieb der Websites zwingend erforderlich. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies, die für die Funktionsweise der Websites erforderlich sind

Wie viele andere Websites benutzen auch unsere Websites „Cookies“. In einem Cookie sind kleinere Datenmengen gespeichert, zum Beispiel eine „Cookie-ID“. Das ist eine eindeutige Zeichenfolge, durch die Websites den Aufruf von Seiten einem konkreten Browser zuordnen können. Ein bestimmter Browser kann über die Cookie-ID identifiziert werden.

Wir verwenden folgende Cookies, die für die Funktionsweise der Websites erforderlich sind:

Name: ref
Anbieter: SoftMaker
Zweck:Bereitstellung kampagnenspezifischer Inhalte auf unseren Websites, z.B. nach Klick auf einen Link in unserem Newsletter.
Laufzeit: 3 Tage

Name: couponcode
Anbieter: SoftMaker
Zweck: Bereitstellung kampagnenspezifischer Sonderpreise auf unseren Websites, z.B. nach Klick auf einen Link in unserem Newsletter.
Laufzeit: 3 Tage

Name: country
Anbieter: SoftMaker
Zweck: Bereitstellung länderspezifischer Inhalte auf unseren Websites, z.B. nach Klick auf einen Link in unserem Newsletter.
Laufzeit: 3 Tage

Name: phpbb3_deforum_sid / phpbb3_enforum_sid
Anbieter: SoftMaker
Zweck: Stellt sicher, dass die Einstellungen des Benutzers beim Aufruf neuer Forumsseiten erhalten bleiben.
Laufzeit: 1 Jahr

Name: phpbb3_deforum_u / phpbb3_enforum_u
Anbieter: SoftMaker
Zweck: Identifikation der im Forum angemeldeten Benutzer; Unterscheidung von Gästen und angemeldeten Benutzern.
Laufzeit: 1 Jahr

Name: phpbb3_deforum_k / phpbb3_enforum_k
Anbieter: SoftMaker
Zweck: Speichert einen Schlüssel, der für die automatische Anmeldung im Forum verwendet wird.
Laufzeit: 1 Jahr

Name: 866b6421553f8cfce18ed2a0830d2213
Anbieter: SoftMaker
Zweck: Stellt sicher, dass die Einstellungen des Benutzers beim Aufruf neuer Seiten erhalten bleiben.
Laufzeit: 1 Jahr

Name: ebf89c0ea287cf36e45eeea1cef5cbd4
Anbieter: SoftMaker
Zweck: Stellt sicher, dass die gewählte Anzeigesprache beim Aufruf neuer Seiten erhalten bleibt.
Laufzeit: 1 Jahr

Name: SoftMakerLogin
Anbieter: SoftMaker
Zweck: Speichert einen Schlüssel, der für die automatische Anmeldung im Online-Shop verwendet wird.
Laufzeit: 10 Jahre

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies, die für die Funktionsweise der Websites erforderlich sind, ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DS-GVO.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können in Ihrem Browser Cookies jederzeit löschen, und Sie können alle gängigen Browser so einstellen, dass Cookies generell nicht gespeichert werden. Durch Letzteres drücken Sie aus, dass Sie der Setzung von Cookies widersprechen. Deaktivieren Sie das Setzen von Cookies, sind nicht alle Funktionen unserer Websites für Sie nutzbar.

Registrierung auf unseren Websites

Sie können sich auf unseren Websites zum Erhalt unseres kostenlosen Newsletters oder zum Bezug kostenloser oder kostenpflichtiger Produkte registrieren. Da wir unsere Kundendaten zentral in einer Liste der Datenbank unseres Online-Shops verwalten, wird hierbei ein Kundenkonto in unserem Online-Shop erstellt.

Hierfür müssen Sie bestimmte personenbezogene Daten angeben. Um welche personenbezogenen Daten es sich handelt, erkennen Sie an der bei der Registrierung sichtbaren Eingabemaske. Zusätzlich zu den sichtbaren Eingaben werden Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs gesammelt und gespeichert. Wir benötigen diese zusätzlichen Daten, um den möglichen Missbrauch einer E-Mail-Adresse später nachvollziehen zu können, und somit zu unserer rechtlichen Absicherung.

Des Weiteren speichern wir, welche Produkte Sie bezogen haben, inklusive gegebenenfalls zugeordneter Produktschlüssel oder Seriennummern. Diese Speicherung dient der Steigerung der Benutzerfreundlichkeit, da Sie so diese Informationen später in unserem Kundencenter abrufen können.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der DS-GVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden so lange gespeichert, wie dies zur Erreichung der oben genannten Zwecke erforderlich ist, sofern nicht Gesetze oder staatliche Vorschriften eine längere Speicherdauer verlangen.

Bestellungen in unserem Online-Shop

Sie haben auf unseren Websites die Möglichkeit, Bestellungen über unseren Online-Shop zu tätigen.

Um Bestellungen in unserem Online-Shop tätigen zu können, müssen Sie über ein Kundenkonto in unserem Onlineshop verfügen. Um ein Kundenkonto zu erstellen, können Sie sich während des Bestellvorgangs mit Ihren Daten registrieren. Hierfür müssen Sie bestimmte personenbezogene Daten angeben. Um welche personenbezogenen Daten es sich dabei handelt, können Sie oben unter „Registrierung für den Newsletter und den Bezug von Produkten“ nachlesen.

Wenn Sie Bestellungen über unseren Online-Shop tätigen, erfasst unser System eine Reihe personenbezogener Daten. Um welche personenbezogenen Daten es sich handelt, erkennen Sie an den während des Bestellvorgangs sichtbaren Eingabemasken. Zusätzlich zu den sichtbaren Eingaben werden Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs gesammelt und gespeichert.

Des Weiteren speichern wir, welche Produkte Sie bezogen haben, inklusive gegebenenfalls zugeordneter Produktschlüssel oder Seriennummern.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DS-GVO und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der Daten ist notwendig zur Erfüllung vertraglicher, rechtlicher und gesetzlicher Verpflichtungen.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung aller vertraglichen, rechtlichen und gesetzlichen Verpflichtungen nötig ist.

Versand unseres Newsletters

Auf unseren Websites können Sie einen kostenlosen Newsletter abonnieren. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt und gespeichert. Zusätzlich zu den sichtbaren Eingaben werden Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs an uns übermittelt und gespeichert.

Wir senden an die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse im Rahmen des Double-Opt-in-Verfahrens eine Bestätigungsmail. Mit dieser Bestätigungsmail verifizieren wir, dass Sie der tatsächliche Inhaber der E-Mail-Adresse sind und dem Erhalt des Newsletters zustimmen. Wenn Sie den Bestätigungslink in der E-Mail anklicken, werden Sie mit Ihren personenbezogenen Daten in unserem System registriert. Die Details dieses Registrierungsvorgangs können Sie oben unter „Registrierung für den Newsletter und den Bezug von Produkten“ nachlesen.

Wenn Sie über unsere Websites Produkte oder Dienstleistungen erwerben oder kostenlose Produkte oder Dienstleistungen beziehen und dabei Ihre E-Mail-Adresse angeben, behalten wir uns vor, diese für den Versand unseres Newsletters zu verwenden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Benutzer.

Sie können unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Der Newsletter enthält einen Link zur Abbestellung. Sie können unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Der Newsletter enthält einen Link zur Abbestellung. Sie können uns auch auf anderem Wege, zum Beispiel per E-Mail oder Kontaktformular, anweisen, den Versand des Newsletters an Sie einzustellen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Wenn Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der DS-GVO.

Wenn Sie den Newsletter aufgrund des Erwerbs von Produkten oder Dienstleistungen oder aufgrund des Bezugs kostenloser Produkte oder Dienstleistungen erhalten, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung der Daten aus der Eingabemaske dient dem Versand unseres Newsletters.

Die Speicherung der IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs dient dazu, Ihre Einwilligung in den Empfang des Newsletters zu dokumentieren und den möglichen Missbrauch einer E-Mail-Adresse später nachvollziehen zu können, und somit zu unserer rechtlichen Absicherung.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden so lange gespeichert, wie dies zur Erreichung der oben genannten Zwecke erforderlich ist, sofern nicht Gesetze oder staatliche Vorschriften eine längere Speicherdauer verlangen.

Kontakt per E-Mail oder Kontaktformular

Wenn Sie uns per E-Mail oder über eines unserer Kontaktformulare kontaktieren, werden bestimmte personenbezogene Daten von uns gesammelt und gespeichert.

Kontakt über ein Kontaktformular: Um welche personenbezogenen Daten es sich handelt, erkennen Sie an der Eingabemaske im Kontaktformular. Zusätzlich zu den sichtbaren Eingaben werden Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs gespeichert. Zusätzlich zu den sichtbaren Eingaben werden Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs gespeichert. Wir benötigen diese zusätzlichen Daten, um den möglichen Missbrauch einer E-Mail-Adresse später nachvollziehen zu können, und somit zu unserer rechtlichen Absicherung.

Kontakt per E-Mail: Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, bestehen die von uns gesammelten und gespeicherten personenbezogenen Daten aus der kompletten E-Mail-Nachricht, die Sie uns senden, inklusive aller Kopfzeilen.

Kommentarfunktion in unserem Blog und unseren Foren

Sie haben die Möglichkeit, in unserem Blog und unseren Diskussionsforen Kommentare zu schreiben. Wenn Sie dies tun, wird neben Ihrem Kommentar auch der von Ihnen gewählte Benutzername (Ihr Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht.

Wir speichern auch Ihre IP-Adresse und Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs. Dies dient zu unserer Absicherung, wenn Ihr Kommentar rechtsverletzende Inhalte enthält oder Blog oder Diskussionsforum missbraucht.

Wenn Sie ein Benutzerkonto in unserem Blog oder den Diskussionsforen einrichten, werden zusätzliche bestimmte personenbezogene Daten von uns gesammelt und gespeichert. Um welche personenbezogenen Daten es sich handelt, erkennen Sie an der bei der Registrierung sichtbaren Eingabemaske. Zusätzlich zu den sichtbaren Eingaben werden Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs gesammelt und gespeichert. Dies dient zu unserer Absicherung, wenn Ihr Kommentar rechtsverletzende Inhalte enthält oder Blog oder Diskussionsforum missbraucht.

Besuchsstatistiken mit Matomo

Wir nutzen auf unseren Websites die Open-Source-Software Matomo zur Erhebung von Besuchsstatistiken. Matomo wird auf unseren eigenen Webservern gehostet. Mit Matomo werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb unserer Kontrolle liegen.

Um den Datenschutz zu verbessern, lassen wir Matomo die IP-Adressen von Besuchern unserer Websites verkürzen.

Ohne Ihre Zustimmung erhebt Matomo keine Daten. Mit Ihrer Zustimmung speichert Matomo auf Ihrem Computer folgende Statistik-Cookies, die uns die Analyse Ihrer Benutzung unserer Websites ermöglichen:

Name: _pk_id...
Anbieter: SoftMaker
Zweck: Wird verwendet, um mehrere Besuche unserer Websites, die mit demselben Endgerät erfolgen, einem Datensatz zuzuordnen.
Laufzeit: 13 Monate

Name: _pk_ses...
Anbieter: SoftMaker
Zweck: Session-Cookie zur kurzfristigen Speicherung von Daten während einer Sitzung.
Laufzeit: 30 Minuten

Durch jeden Aufruf einer der Seiten unserer Websites, die Matomo einsetzen, wird der Browser veranlasst, Daten zum Zweck der Analyse an unsere Server zu übermitteln.

Stimmen Sie der Web-Analyse mittels Matomo zu, werden die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website wie

  • die IP-Adresse und/oder den Hostnamen Ihres Computers
  • den Namen sowie die Sprache und Version Ihres Browsers
  • das Betriebssystem, mit dem Sie zugreifen
  • die Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs

auf unsere Server übertragen und dort mit gekürzter IP-Adresse gespeichert.

Sie können verhindern, dass Matomo die Daten über Ihre Nutzung unserer Websites sammelt, indem Sie folgendes Kontrollkästchen abwählen:

Wenn Sie das Kontrollkästchen abwählen, wird folgendes Cookie mit dem Wert 0 gesetzt:

Name: softmaker_stats
Anbieter: SoftMaker
Zweck: Speichert, ob Sie der Erhebung von Besuchsstatistiken und dem Setzen von Statistik-Cookies zustimmen.
Laufzeit: 2 Jahre

Dadurch wird die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Websites unterbunden. Das Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für jeweils eine einzelne unserer Websites und wird auf Ihrem Computer abgelegt.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre: Wenn Sie in Ihrem Browser die Option „Do not track“ („Nicht verfolgen“) aktiviert haben, wird Ihr Besuch von Matomo nicht verfolgt, auch nicht, wenn Sie oben stehendes Kontrollkästchen angewählt haben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Benutzer ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DS-GVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Die erzeugten Statistiken und zugrundeliegenden Daten werden nicht gelöscht.

Profiling, automatisierte Entscheidungsfindung

Wir verwenden kein Profiling. Automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

Weitergabe von Daten an Dritte

Sofern oben nicht anders angegeben, erfolgt eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte grundsätzlich nicht, außer:

  • es besteht eine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe, oder
  • die Weitergabe wird durch Beschluss eines zuständigen Gerichts oder durch Strafverfolgungsbehörden veranlasst, oder
  • die Weitergabe wird zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt.

Widerruf der Einwilligung

Sie haben im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widerrufen. Wenden Sie sich dazu bitte an die unter „Kontaktdaten zum Datenschutz“ genannte Stelle.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, von dem Widerruf nicht berührt wird und rechtmäßig bleibt.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Sie haben im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen das Recht, von uns Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten, sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit geltend zu machen. Die genauen Voraussetzungen, unter denen Ihnen die vorgenannten Rechte zustehen, entnehmen Sie bitte den Artikeln 15 bis 21 DS-GVO sowie den Paragrafen 34, 35 und 37 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Wenn Sie eines oder mehrere der vorstehend genannten Rechte ausüben wollen, wenden Sie sich bitte an die unter „Kontaktdaten zum Datenschutz“ angegebene Stelle.

Beschwerderecht

Sie haben im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen das Recht, sich mit Beschwerden bezüglich des Datenschutzes an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Für uns zuständig ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, das Sie über die Website www.lda.bayern.de erreichen.

Datenschutzrichtlinien bezüglich unseres Einsatzes von PayPal

Wir haben in unserem Online-Shop auf unseren Websites die Bezahlung über den Online-Zahlungsdienstleister PayPal als eine der verfügbaren Zahlungsmöglichkeiten integriert.

Die europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg, Luxemburg.

Wählt eine betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop PayPal als Zahlungsmöglichkeit, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Durch die Auswahl von PayPal als Zahlungsmöglichkeit willigt die betroffene Person in diese für die Abwicklung der Zahlung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein. Zu diesen Daten können Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, bestellte Produkte samt Preisen und andere Angaben gehören, die zur Zahlungsabwicklung und zur Betrugspräventation erforderlich sind.

PayPal gibt die personenbezogenen Daten möglicherweise an Banken, Wirtschaftsauskunfteien sowie an verbundene Unternehmen und Subunternehmer weiter.

Eine betroffene Person kann die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit gegenüber PayPal widerrufen. Ein derartiger Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur Zahlungsabwicklung übermittelt und verarbeitet werden müssen oder die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt werden müssen.

Die Datenschutzrichtlinie von PayPal informiert Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch PayPal.

Kontaktdaten zum Datenschutz

Wenn Sie die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Rechte geltend machen wollen, Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder unserem Datenschutzverhalten haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vielen Dank.

Das Produkt wurde in den Einkaufswagen gelegt.